https://presse.porsche.de/prod/presse_pag/PressResources.nsf/Content?ReadForm&languageversionid=916703

Porsche Motorsport und Mehr

Porsche Motorsport in Flacht.

Eine andere, tolle und magische Welt.

Motorsport verbindet, ist heiß und einfach nur spannend, dass man sich kam auf den Beinen halten kann. Hier im Entwicklungszentrum (EZW) in Weissach ist Porsche die Kirsche auf der Sahne oder auch das Schnellste, Größte und Beste was es gibt. Und ich mitten drin.

Meine Praktikumszeit ist nun schon in Monat 3 von 6 angekommen und es bleibt jeden Tag spannend. Es ist anders als alles was ich bisher gearbeitet oder gelernt habe. Die Menschen ziehen an einem Strang, jeder möchte weit hinaus und es wird sich an jeder Stelle, wo es nur geht unterstützt. Im EZW arbeiten zirka 8500 Menschen und diese Arbeitsstruktur die geflutet von Menschlichkeit, Respekt und Willensstärke ist habe ich so noch nie erlebt. Es gibt mir einen Einblick in ein anderes Arbeiten, was mich in allen Fassetten sehr bereichert. Die Geheimhaltung wird hier groß geschrieben, deshalb wird es leider keinen Ausführlichen Bericht geben was bei Porsche abläuft.

Aber, oben auf dem Bild seht ihr das Foto von dem Event „Final Drive des 919 Hybrid Evo ins Porsche Museum.“ Die Tribute Tour und die Ära der LMP1 Serie bei Porsche geht zu Ende. [https://presse.porsche.de/prod/presse_pag/PressResources.nsf/Content?ReadForm&languageversionid=916703] Ich war bei der Organisation ein kleiner Teil gewesen der etwas zur Perfektion geleistet hat. Es war trotz einer kurzen Zeit bei Porsche Motorsport für mich ein sehr emotionales Event gewesen, was bei allen Beteiligten seine Spuren hinterlassen hat/wird.

 

https://presse.porsche.de/prod/presse_pag/PressResources.nsf/Content?ReadForm&languageversionid=916703
Final Drive Porsche 919 Hybrid

Zurzeit schreibe ich Bewerbungen und bin auf einem zielstrebigen Weg meine Zukunft in Leipzig fortzusetzen. Beruflich und Privat soll es hier meine lokale Basis für die nächsten Jahre sein.

Zu guter Letzt. Ich habe meinen Bachelor of Arts in der Tasche. Im September 2018 habe ich mein Studium erfolgreich abgeschlossen und bin nun studierter Sportwissenschaftler. Ein feuchter Händedruck von Frau Linz unserer Studierendensekretariatsvorsitzenden und ab gings mit der Mappe voller toller Ergebnisse in die große, weite Welt. Somit kann das Berufsleben jetzt richtig los gehen.

Der nächste große Schritt ist getan!

Vielen Dank, an dieser Stelle, an die Menschen die mich in den drei Jahren Studium unterstützt und supportet haben. Ohne euch wäre es nicht möglich gewesen! DANKE

Beste Grüße aus Stuttgart